Die AFS - Arbeitsgemeinschaft für Sozialforschung – wurde 1959 von Dres. Gohlke, Pionieren der qualitativen medizinisch-pharmazeutischen Marktforschung in Deutschland, mit Hauptsitz in Starnberg gegründet.


Mit dem Tode der Gründer übernahm Dipl. Psych. Peter Bräuer als Geschäftsführer und Inhaber die Firma und verlegte Sie nach Hamburg.


Das Leistungsspektrum der AFS wurde nach Übernahme deutlich erweitert, so dass sich auch der Kundenstamm erheblich vergrößerte. Anfang der 90er Jahre waren fast 60 pharmazeutische Unternehmen Kunden der AFS.


Seitdem ist die AFS ein bekanntes Spezialinstitut für medizinisch-pharmazeutische Marktforschung.


Die AFS beschäftigt derzeitig intern 3 Festangestellte und 6 Freiberufler, die für einen reibungslosen Ablauf der Datenerfassung, - aufbereitung, -darstellung und - analyse sowie für die notwendige Datensicherheit und Qualitätsprüfung sorgen.


Für die Durchführung der Interviews sind ca. 60 erfahrene Interviewer im gesamten Bundesgebiet tätig.